Kepler Sternwarte Linz

Die aktuelle Situation in der COVID-Pandemie erlaubt derzeit die Durchführung von Sternführungen, jedoch nur mit Voranmeldung per E-Mail (Information und Anmeldung )

Die nächsten öffentlichen Monatsversammlungen und Vorträge, als Präsenzveranstaltung im Wissensturm der VHS-Linz, finden Sie HIER.

Die Clubabende am Donnerstag finden derzeit als Online-Meeting und bei Schönwetter vor der Kepler Sternwarte Linz statt.

Für die Vereinsleitung: Günther Martello (Obmann)   

Der astronomische Verein "Kepler Sternwarte Linz" wurde bereits 1947 von einer astronomiebegeisterten Linzer Gruppe unter dem Namen "Linzer Astronomische Gemeinschaft" gegründet und hatte schon damals das Ziel eine Sternwarte zu errichten. Die Sternwarte wurde im Jahr 1983  mit Vereinsmitteln gebaut und steht seither als astronomische Volksbildungseinrichtung den LinzerInnen zur Verfügung. Als Mitglied im Rahmen des OÖVolksbildungswerkes  ist es das Anliegen des Vereins astronomisches Wissen in möglichst weiten Bevölkerungskreisen zu verbreiten. Der laufende Betrieb erfolgt zur Gänze durch Vereinsmitglieder ehrenamtlich in ihrer Freizeit.

Zu finden sind wir an folgender Adresse:

Kepler Sternwarte Linz
Sternwarteweg 5
A-4020 Linz
Kontakt:
Telefon: +43 (0)680 120 48 49
e-Mail: info@sternwarte.at
Die im Jahr 1990 auf Johannes Kepler Sternwarte benannte Sternwarte, mit dem computergesteuerten 50 cm-Spiegelteleskop, ist am Linzer Freinberg in der Nähe des Senders zu finden (Lageplan bei Google Maps). Von den Bushaltestellen Froschberg (Linien 17, 19, 26 und 27 der Linz Linien) oder Leondingerstr. (Linien 45, 45a, 46) ist sie in ca. 5 Gehminuten zu erreichen. 

KEPLER STERNWARTE LINZ - "DEIN PARTNER IM ALL":

AKTUELLER RÜCKBLICK

Montag, 21.11.2022, 19Uhr30, Wissensturm Linz - Doz. Mag. Werner Gruber, Wien: "Dunkle Physik" – von Schwarzen Löchern und dunkler Materie

Der Vortrag des allseits durch die Medien bestens bekannten Doz. Mag. Werner Gruber , der auf Einladung der Kepler Sternwarte Linz mit seiner volksbildnerischen Arbeit auf der Bühne der Volkshochschule Linz-Wissensturm für einen vollen großen Saal sorgte (der Vortrag wurde auch ONLINE via ZOOM übertragen), bildete einen fulminanten Abschluß der Vortragsreihe im 75 Jahre-Jubiläum des Vereins. In unnachahmlicher, humorvoller Art und Weise hielt er über 2 Stunden die Gäste bei guter Laune, vermittelte dabei viel Wissenswertes und hatte auch noch am Ende ein wenig Zeit zahlreiche Fragen seitens der BesucherInnen zu beantworten. Der Abend war eine Reise durch die Physik und Astrophysik, bei der bei den Basics bgonnen wurde, um das Schulwissen ein wenig aufzufrischen. Vor diesem Hintergrund wurde der Unterschied zwischen Rechnen, was die meisten in der Schule gelernt haben und dort als Mathematik bezeichnet wird, und der "echten Mathematik", die es braucht um physikalische Grenzgebiete der Physik und Kosmologie zu verstehen, beleuchtet. Der Bogen spannte sich vom Urknall, über die Bausteine des Universums, über Einstein und den öst. Nobelpreisträgern Schrödinger und Zeilinger und vielen anderen historischen und lebenden Größen der Physik, über die Raum-Zeit-Singularitäten und Quantenphysik zu exotischer-, anti- oder dunkler Materie bis zum Hauptthema warum es so schwer war Schwarze Löcher zu entdecken bzw. warum sie eigentlich genauso aussehen, wie sie aussehen.
Die Frage, ob am Ende des Vortrags bei den ZuhörerInnen "Licht ins Dunkel" gebracht worden ist, lässt sich schwer beantworten und hängt vom breit gefächerten Vorwissen jedes Einzelnen der Zuhörerschaft ab. Eines ist jedenfalls sicher. Es hat Spaß und neugierig auf die Wissenschaft gemacht, deutlich gezeigt wie weit wir heute in der Erforschung unseres Universums sind, und wieviel wir trotzdem noch nicht wissen - es bleibt spannend!






Fotos: Johannes Stübler.

Nachfolgend diverse Rückblicke auf den ereignisreichen Monat Oktober:
Rückblick auf die Eröffnung der 75 Jahre - Jubiläumsaustellung (20.10.2022, 18 Uhr)

Rückblick auf die partielle Sonnenfinsternis vor dem AEC Linz am 25.10.2022

Rückblick auf das Wochenende 22./23.10. im AEC mit Beteiligung der Kepler Sternwarte Linz

Rückblick auf den Vortrag - "Space Debris" von Dr. Gernot Groemer (17.10.2022)

Rückblick auf den Vereinsausflug vom 08.10.2022

Rückblick auf die "Lange Nacht der Museen" und INOM2022 (01.10.2022)

Rückblick auf den Vortrag von Pierre Leich (12.9.2022) „Johannes Kepler und die copernicanische Wende“

Rückblick auf den Vortrag von Erich Meyer im Kepler Salon (11.7.2022) "JOHANNES KEPLER UND DIE NATURWISSENSCHAFT"

Rückblick auf die Planetenkonstellation vom 24.6.2022

Rückblick auf den Vortrag im Wissensturm, Montag 16. Mai 2022, 19Uhr30: “Astrofotografie - Bildkalibrierung", Daniel Nimmervoll

Rückblick Monatsvortrag: “Katharina Kepler - die schwäbische Hexenmutter“ - Montag 25. April 2022

Rückblick Monatsvortrag: “Die Himmelsscheibe von Nebra“ - Montag 28. März 2022

Rückblick Vortrag 28.02. 2022 - “Eine astronomische Reise durch die Zeit“ - Dr. Julia Weratschnig

Rückblick Generalversammlung 24. Jänner 2022

75 Jahre Jubiläumskalender

Mit e-mailadresse anmelden, unter gemeinnützigen Organisationen "Kepler Sternwarte Linz" auswählen, fertig.
Mit jedem Einkauf unterstützen Sie unseren Verein.

PDF-DOWNLOAD: ANLEITUNG FÜR DAS UNTERSTÜTZUNGSPROGRAMM

Bei unserem Linzer Sponsor
https://teleskop-austria.at
(Inh.: Lajos Szantho)
bekommen alle Mitglieder des Vereins Kepler Sternwarte Linz
bis zu 10 % Rabatt!
Celestron-Generaldistributor für Österreich 
Mitglieder des Vereins Kepler Sternwarte Linz erhalten bei Teleskop-Service
bis zu 10 % Rabatt!
Der Verein Kepler Sternwarte Linz dankt weiters der Firma
  MaG Informationsdesign GmbH  
für die freundliche Unterstützung bei der technischen Realisierung dieser Seiten.
Folgen Sie uns auf YouTube, und Facebook. Alle Rechte vorbehalten Kepler Sternwarte Linz