Anläßlich des 75 jährigen Vereinsjubiläums bringen wir in unregelmäßigen Abständen die eine oder andere Podcastfolge zur Geschichte des Vereins bzw. auch anderen Themen aus dem Bereich der Amateurastronomie. Olivia Gruber wird dazu wechselnde Interviewpartner aus dem Verein vor das Mikrophon bitten.

Über die Podcasterin: Mein Name ist Olivia Gruber, ich bin schon seit meiner Kindheit Astronomie-Enthusiastin und seit ein paar Monaten aktives Mitglied im Verein der Kepler Sternwarte Linz. Im Sommer 2021 wurde ich beim Beobachten der Perseiden vor der Sternwarte spätnachts von einem Vereinsmitglied angesprochen und zum Beitritt in den Verein angeregt. Seitdem bin ich mit Begeisterung bei den Vereinstreffen dabei und freue mich, in diesem Podcast gemeinsam mit den Zuhörern noch tiefer in die Welt der Amateur-Astronomie eintauchen zu können. Wenn ich von meinem Hobby erzähle, werde ich oft danach gefragt, ob ich die nächste Gerda Rogers werden möchte, obwohl ich von der Astrologie nur sehr wenig Ahnung habe. Mein liebster Himmelskörper zum Beobachten, der immer schon eine Faszination auf mich ausgeübt hat, ist der Erdmond, auch wenn dieser aufgrund seiner Helligkeit bei den meisten Astronomen eher unbeliebt ist.
PODCAST FOLGE 1

ES GIBT ETWAS ZU FEIERN

Gäste: Martello Günther und Johannes Stübler


Der Verein der Kepler Sternwarte Linz hat nämlich dieses Jahr sein 75-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass starten wir unseren neuen Podcast, der euch den Verein, seine Mitglieder und sämtliche Themen der Amateur-Astronomie näherbringen wird. Viel Spaß beim Zuhören!

PODCAST  FOLGE 2

DER LANGE WEG ZUR STERNWARTE   Teil 1




Gast:
Johannes Stübler (Joe)






DER LANGE WEG ZUR STERNWARTE   Teil 2


Aller Anfang ist schwer. Die Suche nach einem geeigneten Ort, um das erste eigene Teleskop der damaligen Linzer Astronomische Gemeinschaft aufzustellen, gestaltete sich schwieriger als gedacht… Es war ein langer und abenteuerlicher Weg bis zum vereinseigenen Observatorium, obwohl schon zum Zeitpunkt der Vereinsgründung erste Überlegungen zum Bau einer Sternwarte existierten.
Johannes Stübler nimmt uns auch in dieser Podcastfolge in 2 Teilen wieder mit auf eine kleine Zeitreise in die Vereinsgeschichte.
Teil 1 - vom ersten Vereinsteleskop bis zum Teleskop auf dem Schulturm
Teil 2 - von der Beobachtungsstation im Botanischen Garten bis zur Eröffnung der Keplersternwarte 1983


Joe, einer der Linzer "Jünger Keplers".

Hier mit zum Thema Podcast witzig modifiziertem Konterfei des originalen Keplerkopfes aus dem Linzer Sternenboten. Ein KLICK auf obiges Bild führt zur Geschichte des traditionellen Keplerbildnisses.

     
     

Zurück zur Hauptseite

Alle Rechte vorbehalten Kepler Sternwarte Linz