Aktuelles

Archiv: 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018| 2019 | 2020

Rückblick Onlinevortrag vom 22.03.2021

Die Suche nach Leben fernab unseres Heimatplaneten beschäftigt Gelehrte schon Jahrhunderte, wenn nicht Jahrtausende vor der Entdeckung der ersten Exoplaneten. Doch erst die technischen Errungenschaften des 21. Jahrhunderts ließen uns auch empirisch der Frage „Sind wir allein?“ nachgehen, wenn auch bis heute nochohne zufriedenstellende Antwort.
Die Referentin Frau Dr. Ruth-Sophie Taubner nahm die Zuseher in diesem Vortrag mit auf eine Reise durch unser Sonnensystem präsentierte die „heißesten Eisen“ bei der Suche nach extraterrestrischen Leben.
Dabei wurden unter anderem die Fragen behandelt, warum der mögliche Fund eines Nervengases in der Venusatmosphäre für einen Aufschrei in der Fachwelt führte, warum es sich auszahlt, milliardenteure Rover auf einen scheinbar toten Planeten wie den Mars zu schicken und welche geheimnisvollen Wasserwelten sich jenseits des Asteroidengürtels verstecken. Beonders der Saturn Mond Enceladus hat es der Vortragenden angetan. Er ist ein Eismond und zeigt kryovulkanische Aktivitäten, deren sehr hohe Fontänen aus Wassereispartikeln auf der südlichen Hemisphäre eine dünne Atmosphäre erzeugen. Die Raumsonde Cassini konnt sehr gute Daten über die Zusammensetzung der chemischen Elementen in dieser Wasseratmosphäre liefern. Fr. Dr Taubner gelang es die Atmosphäre bzw. die Wasserwelt auf Enceladus im Labor nachzubauen, und so konnte sie in Experimenten mit "ihren exotischen Lieblingstieren - Methanothermococcus okinawensis" beweisen, das dieses Bakterium in dieser exotischen Welt leben kann und sich dort sogar vermehrt.

HIER geht es zur Institutsseite von Fr. Dr. Tauber an der JKU Linz.


Screenshotcollagen: Johannes Stübler

Rückblick ORF-Beitrag vom 28.2.2021

Anläßlich der aktuellen Marslandung brachte der ORF in Bundesland heute am 28.2.2021 ein Mars-Spezial mit unserem Vereinsmitglied Gernot Grömer auf der Sternwarte in Linz
Nachfolgend ein paar Screenshots vom Beitrag.

Screenshotcollagen: Johannes Stübler


Jahresrückblick 2021 - Onlinesitzung vom 22.2.2021

Dieses Jahr mussten wir unseren Jahresrückblick natürlich Online abwickeln. Wir waren überrascht, wieviele Aktivitäten es trotz Corona im Jahr 2020 in unserem Verein gegeben hat. Günther Martello gab einen ausführlichen Überblick über Vergangenes und Zukünftiges, Kurt Gussner berichtete ausführlich zu unserem Vereinskassenstand, der sich trotz Einnahmeentfällen gut entwickelt hat, Johannes Stübler gab einen Rückblick über die Aktivitäten auf der Aussenstelle Gramastetten im Jahr 2020 und Günther Truhlar und Markus Hoflehner berichteten über das Kepler Remote Observatory (KRO)- Projekt im Jahr 2020 - über Schwierigkeiten aber auch Erfolge.

Screenshotcollagen: Johannes Stübler

Rückblick ORF-Beitrag vom 31.1.2021

Gemeinsam mit den Sternfreunde-Kollegen aus Steyr waren wir auf der Hohen Dirn mit unserem Kepler Remote Observatory in der österreichweiten ORF-Doku - "Unterwegs zur Milchstraße " Von Sternenjägern und Nachteulen" (von Roland Huber) erfolgreich vertreten. Mit rund 560.000 Zusehen und einen Marktanteil von 24 Prozent war dieser Beitrag ein schöner Erfolg. 
Nachfolgend ein paar Screenshots vom Beitrag.

Screenshotcollagen: Johannes Stübler


Rückblick: Der Onlinevortrag am 25.1.2021 war eine voller Erfolg

Knapp 50 Onlineteilnehmer folgten den Ausführungen unseres durch Funk und Fernsehen bekannten Vereinsmitglieds Gernot Grömer. Er verstand es auch via Internet und Webcam spannend zu erzählen und hat uns auf eine Reise durch eine für die meisten von uns fremde Welt mitgenommen. Er berichtete von Analog-Mars-Simulations Expeditionen und aktuellen Forschungsergebnissen.

Der Vortrag wurde via Zoom unter der Moderation von Rainer Rathmayr (Wissensturm Linz)  gestreamt und die Teilnehmer konnten interaktiv Fragen an den Vortragenden stellen. Der Livestream wurde aufgezeichnet und ist unter folgendem Link zu sehen und zu hören : https://www.dorftv.at/video/34992 

Screenshotcollagen: Johannes Stübler


Am Mars-Abend-Himmel ein Blick auf unsere Erde

 

Archiv: 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018| 2019| 2020

Zurück zur Hauptseite

Alle Rechte vorbehalten  Kepler Sternwarte Linz